Volleyball

 

Die Volleyballer unseres Vereins spielen regelmäßig über das Jahr verteilt im Vogtlandkreis Turniere bei befreundeten Mannschaften. Zum Badfest des Vereins richten die Volleyballer ihr Einladungsturnier aus.

Das von den Freizeitvolleyballern des SVV organisierte Turnier am 11.07.2015 an der Talsperre Pöhl anlässlich der ersten Landesmeisterschaft im Freiwasserschwimmen, die vom Bereich Schwimmen des SVV Plauen ausgerichtet wurden, war wieder ein voller Erfolg.
Bei hervorragenden äußeren Bedingungen im landschaftlich wunderschön gelegenen Wassersportzentrum nahe der Sperrmauer stritten 6 Mannschaften auf zwei Beach-Volleyballfeldern um den Sieg.
Zu Gast waren diesmal die Sportfreunde vom TV Fröbersgrün, das Team aus dem thüringischen Spielmes, der VVV Plauen 2 & friends mit einer Mixed-Mannschaft, die Plauener „Schaumschläger", eine junge Mannschaft der SVV Wasserballer und unsere wiederum neu formierte Vertretung des SVV.

Die Spiele, die nach dem Modus „Jeder gegen Jeden" mit zwei Gewinnsätzen durchgeführt wurden, brachten interessante Begegnungen. In drei Fällen musste der Machsieger sogar über 3 Sätze ermittelt werden.

Die klar stärkste Mannschaft kam, nachdem sie im Vorjahr unser Turnier schon gewonnen hatte, aus Spielmes. Dieses Team gewann alle 5 Spiele und gab dabei keinen einzigen Satz ab.
Den zweiten Platz eroberten mit einer soliden Leistung, 3 Siegen und zwei Niederlagen, der VVV Plauen 2 & friens dank des besseren Satzverhältnisses.
Mit ebenfalls 3 Siegen und zwei Niederlagen belegten die jungen Wasserballer des SVV, die sich mit zwei sehr guten Nachwuchsvolleyballerinnen verstärkt hatten, den dritten Platz.
Je zwei Siege bei drei Niederlagen führten für die „Schaumschläger" zu Platz 4 und den TV Fröbersgrün zum 5. Platz.
Unseren SVV-Freizeitvolleyballern verblieb nach schwachen Leistungen in diesem Jahr beim eigenen Turnier nur der letzte Platz.
Es gab phasenweise gute Spielzüge des in dieser Formation erstmals auflaufenden SVV und hin und wieder auch etwas Pech beim Abschluss einzelner Aktionen. Aber letztendlich widerspiegelten sich im Ergebnis des Turniers die derzeit angespannte personelle Situation und die mangelhaften Trainingsergebnisse, sodass die gezeigten Leistungen nicht einmal zu einem Satzgewinn reichten. Nach der Sommerpause erscheint es zwingend geboten, den Spielerstamm sowohl qualitativ als auch quantitativ zu erweitern.

Die 6 Mannschaften und zahlreichen Zuschauer erlebten faire und spannende Spiele, bedankten sich zur Siegerehrung bei uns als Gastgeber für die hervorragende Organisation und freuen sich bereits heute auf das Turnier im nächsten Jahr.

Ulrich Schröter

Fotos (Verein): Volleyball-Mannschaft des SVV Plauen und Spielszenen

Go to top