Schwimmen

Die Schwimmer des SVV Plauen bilden eine feste Größe im Spartenmix des Vereins. Kinder lernen schwimmen und können gleich nach dem Seepferdchen im Verein unter erfahrener Anleitung weiter trainieren.

Leistungsorientiert trainieren unsere Nachwuchsschwimmer am Talentestützpunkt. Über alle Altersklassen nimmt unser Verein an regionalen und überregionalen Wettkämpfen teil. Lust auf Schwimmen - wir organisieren gern ein Schnuppertraining zu unserer Trainingszeit, um unsere Sportart besser kennenzulernen.

Am vergangenen Wochenende starteten die Schwimmer des SVV Plauen bei den "13. Offenen Sächsischen Kurzbahnmeisterschaften" in Riesa. Auf den Bruststrecken bestätigten Philipp Albert, Felix Schröter und Gabriel Stolze ihre guten Vorleistungen. Am Ende stand für Philipp Albert ein 3. Platz in seiner Wertungsklasse auf 50m Brust und Finalteilnahmen auf selbiger Strecke und der doppelten Distanz zu Buche. Weiterhin erreichte Felix Schröter das Finale der offenen Klasse auf den 50m. Auch Konrad Schubert konnte sich auf 100m Freistil mit einer herausragenden Bestzeit zufrieden zeigen. Der Plauener Lennard Günther, der seit dieser Saison für die 1. Dresdner Schwimmgemeinschaft auf Medaillenjagd geht, zeigte sich ebenfalls in einer guten Form. Er erreichte, wie seine Schwimmkollegen Felix Schröter und Konrad Schubert, das Finale über 50m Rücken. Das Trio, sowie Philipp Albert konnten sich in ihren Finalläufen verbessern und den Wettkampf mit überzeugenden Leistungen abschließen.

Felix Schröter

Foto (Thomas Albert): Schwimmer des SVV Plauen zu den 13. Offenen Sächsischen Kurzbahnmeisterschaften in Riesa
v.l.n.r. Konrad Schubert, Felix Schröter, Philipp Albert, Lennard Günther, Gabriel Stolze

 

Go to top