Schwimmen

Die Schwimmer des SVV Plauen bilden eine feste Größe im Spartenmix des Vereins. Kinder lernen schwimmen und können gleich nach dem Seepferdchen im Verein unter erfahrener Anleitung weiter trainieren.

Leistungsorientiert trainieren unsere Nachwuchsschwimmer am Talentestützpunkt. Über alle Altersklassen nimmt unser Verein an regionalen und überregionalen Wettkämpfen teil. Lust auf Schwimmen - wir organisieren gern ein Schnuppertraining zu unserer Trainingszeit, um unsere Sportart besser kennenzulernen.

Mit sechs Schwimmerinnen und Schwimmern nahm der SVV am diesjährigen Sommerschwimmfest des Chemnitzer Polizeisportvereins teil. Unter hochsommerlichen Bedingungen wurden die 50m Bein- und Gesamtstrecken in allen Schwimmarten sowie 100m Brust, Kraul und Rücken sowie Lagen absolviert. Insgesamt 578 mal sprangen die Schwimmer von 14 Vereinen ins Wasser.
Die Wertung erfolgte für den Jahrgang 2007, 2006, 2005 einzeln, sowie für die Jahrgangsgruppen 2004/2003, 2002/2001, 2000/1999, 1998 und älter gemeinsam.

Erfolgreichster Plauener Teilnehmer war der 11-jährige Nils John (2004), der bei 6 Starts 4 Gold- (50m Delphinbeine, 50m Brustbeine, 50m Kraulbeine und 50m Freistil) und 2 Silbermedaillen (50m Schmetterling und 50m Rücken) erschwamm. Außerdem konnte er sich 2 Kaderzeiten auf der Delphinbein- sowie der Kraulbeinstrecke sichern.

Der 2006 geborene Finn Taubert reihte sich in den Medaillenregen ein, er erhielt 3 Gold- sowie je eine Silber- und Bronzemedaille und konnte ebenfalls 2 Kaderzeiten erreichen.
Lenny Romeo Schwabe (2004) kehrte mit 3 Gold- und einer Silbermedaille zufrieden nach Hause heim. Hannah Neubauer (2004) schwamm in 50m Rückenbeine und 50m Kraulbeine auf Goldkurs, verpasste aber leider ganz knapp ihre avisierte Kaderzeit in Kraulbeine. In 50m Schmetterling wurde sie 2.
Mara Seidel (Jahrgang 2006) kam in 50m Schmetterling in ihrem Jahrgang auf das oberste Podest, in 50m Rückenbeine reichte es für Platz 2.
Die gleichaltrige Lydia Körner (Jahrgang 2006) sicherte sich sowohl in 50m Schmetterling als auch in 50m Freistil Platz 2. Hier reichte es sogar für eine Kaderzeit. Dritte wurde Lydia in den Disziplinen 50m Rücken und 50m Rückenbeine.
Trainerin Katrin John zeigte sich mit den Bestzeiten und guten Platzierungen zufrieden, zeugen sie doch vom harten Trainingspensum und der Disziplin der Sportler.

Katrin John

AUSWERTUNG

Foto (Katrin John): Team des SVV Plauen

Foto (Katrin John): Lenny Romeo Schwabe, Nils John und Finn Taubert

Go to top