Schwimmen

Die Schwimmer des SVV Plauen bilden eine feste Größe im Spartenmix des Vereins. Kinder lernen schwimmen und können gleich nach dem Seepferdchen im Verein unter erfahrener Anleitung weiter trainieren.

Leistungsorientiert trainieren unsere Nachwuchsschwimmer am Talentestützpunkt. Über alle Altersklassen nimmt unser Verein an regionalen und überregionalen Wettkämpfen teil. Lust auf Schwimmen - wir organisieren gern ein Schnuppertraining zu unserer Trainingszeit, um unsere Sportart besser kennenzulernen.

Vom 13.08. bis 18.08.2015 veranstaltete die Trainingsgruppe Städter/Albert ein Trainingslager im Harz. Die Hinfahrt begann holprig, da wir mehrere Stunden im Stau standen. Somit konnte der Tag nicht mehr für weitere sportliche Aktivitäten genutzt werden.
Bei unerträglichen heißen Temperaturen ging es am nächsten Tag für alle auf die Rosstrappe. Dabei teilte sich die Gruppe in Fahrradfahrer und Wanderfreunde. Um die Strapazen des Vormittags zu verarbeiten, langten alle am Mittagstisch gut zu.
Nachmittags fuhren alle gemeinsam mit den Fahrrädern zum Freibad um eine kraftaufwendige Trainingseinheit zu absolvieren. Da das Freibad sehr voll war, gelang es nur unter Mühen sich genügend Platz zu verschaffen!!! Mit einem gemeinsamen Spieleabend konnte der Tag schön ausklingen, so dass auch der Letzte zufrieden und erschöpft ins Bett fiel.
Der 2. Tag war eine Herausforderung für alle Beteiligten. Während die Wanderwütigen sich wagemutig einen steilen Aufstieg zum Brocken hinauf quälten, sammelte sich eine Gruppe optimistischer Radfahrer, die, beginnend in Thale, die Bergfahrt ebenfalls hervorragend meisterten. Ihnen gebührt unser besonderer Respekt, da sie insgesamt 100 km und 2000 Höhenmeter über Stock und Stein überwanden. Bei eine Tasse Kaffee und selbstgebackenen Kuchen von der wie immer extra angereisten Familie Pensold konnten die hungrigen Mäuler gestopft werden. Abends machte sich Erschöpfung breit. Ein gemeinsamer Grillabend sorgte für ausgelassene Stimmung und zufriedene Gesichter.
Sonntagmorgen startete unsere motivierte Trainingsgruppe mit Sonntagsfrühstück in den Tag. Dann begannen wir unsere Radtour nach Rübeland zur Hermannshöhle. Dort wurden wir durch eine sehr interessante Tropfsteinhöhle mit Bärenfriedhof, Kristallkammer und Grottenolmsee geführt. Um die 8°C Höhlentemperatur auszugleichen, gönnten wir uns ein aufwärmendes Eis. Danach fieberten alle der langen Talabfahrt zur Jugendherberge entgegen. Nach dem „verdauungsanregenden" Abendmahl verabredete man sich zu einer gemütlichen Gruppensitzung. Bei einer Runde „Nacht in Palermo" ließen wir den Tag Revue passieren.
Am letzten Tag gestaltete sich die Tagesplanung eher schwierig. Geplant waren eine Seilbahnfahrt an der Rappbodetalsperre und eine anschließende Wanderung durch das Bodetal. Der sich einstellende Dauerregen verhinderte dies. Also mussten wir auf Plan B ausweichen: die Besichtigung der Glasmanufaktur „Harzkristall" bei Blankenburg. Die interessante Führung beinhaltete eine Showdarbietung der wahren Glaskünstler. Ganz Versessene übten sich dann noch an der Herstellung einer eigenen Dekoglaskugel. Am Nachmittag aßen wir Eis in der Altstadt von Wernigerode.
Viel zu schnell kam für uns der Tag der Abreise. Die gemeinsame Zeit wird allen noch lange im Gedächtnis bleiben. Besonderer Dank geht an unsere lieben Organisatoren, mit denen wir viele schöne Trainingslager erlebten. Wir hoffen und wünschen uns, dass es auch in der Zukunft noch genügend Eltern geben wird, die bei der Organisation weiterer Trainingslager helfen.

Vielen Dank!
Die Trainingsgruppe Städter/Albert

Foto (Verein): Sommertrainingslager der Schwimmer in Thale

Foto (Verein): Wanderfeunde

Foto (Verein): Radfreunde

Go to top