Schwimmen

Die Schwimmer des SVV Plauen bilden eine feste Größe im Spartenmix des Vereins. Kinder lernen schwimmen und können gleich nach dem Seepferdchen im Verein unter erfahrener Anleitung weiter trainieren.

Leistungsorientiert trainieren unsere Nachwuchsschwimmer am Talentestützpunkt. Über alle Altersklassen nimmt unser Verein an regionalen und überregionalen Wettkämpfen teil. Lust auf Schwimmen - wir organisieren gern ein Schnuppertraining zu unserer Trainingszeit, um unsere Sportart besser kennenzulernen.

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit – der SVV nahm am traditionellen Nikolausschwimmen in Plauens Partnerstadt Steyr teil. Der international besetzte Wettkampf ist zu einer schönen Tradition geworden und wurde zum 32. Mal ausgetragen. 16 Vereine aus Österreich, Ungarn, Tschechien und Deutschland kämpften um die begehrten Medaillen.

Der SVV Plauen ging mit 16 Sportlern an den Start und errang 17 Medaillen in diesem leistungsmäßig sehr gut besetzten Wettkampf.

Felix Schröter startete viermal und konnte dabei jedes Mal einen Podestplatz erreichen. Er stellte sogar über 100 m Schmetterling in einer Zeit von 1:01,71 einen neuen Vogtlandrekord auf der 25-m-Bahn auf. Er gewann dreimal Silber und einmal Bronze. Vanessa Städter konnte ebenfalls nach ihren vier Starts auf das Podest klettern. Lene John erreichte über 100 m Lagen (1:25,05) den dritten Platz und schwamm eine persönliche Bestzeit. Nicole Schmid schlug über 100 m Rücken (1:16,32) als Zweite in persönlicher Rekordzeit an und sorgte für eine weitere Jahresbestleistung auf dieser Strecke. Bronze gewann sie über 100 m Lagen. Michele Obermann wurde mit drei Medaillen belohnt. Philipp Albert erhöhte den Medaillenregen mit seinen zwei Bronzemedaillen über 100 m Schmetterling und 100 m Freistil sowie einer Silbermedaille über seine Paradestrecke 100 m Brust (1:08,04). Ebenfalls über eine Bronzemedaille konnte sich Philip Lenk freuen. Über 100 m Rücken schlug er in persönlicher Bestzeit an.

Während des Wettkampfes wurden 21 persönliche Rekorde, 12 Persönliche Jahresbestleistungen, eine Vereinsjahresbestleistung und ein Vogtlandrekord aufgestellt.

Trainer Hartmut Städter: „Das Wochenende war wieder sehr anstrengend, aber wir können stolz auf die erbrachten Leistungen sein. Wir sind gern in Steyr und fühlen uns hier sehr wohl. Die Gastfreundschaft des SC Steyr begeistert uns jedes Jahr aufs Neue.“

Ebenfalls möchten wir uns bei dem Plauener Omnibusbetrieb, vor allem dem Fahrer Uwe Rahm bedanken.

Manuela Wenda

Foto (Verein): Team des SVV Plauen

Foto (Verein): Philipp Albert

Foto (Verein): Vanessa Städter

Foto (Verein): Felix Schröter

Foto (Verein): Betreuer des SVV Teams

Foto (Verein): Tim und Kevin beim "Abkühlen"

Foto (Verein): Team das SVV Plauen mit Trainer Hartmut Städter

Foto (Verein): Mannschaftsbild des SVV Plauen mit Kevin Wenda

Go to top