DWL-Team

Das DWL-Team des SVV Plauen konnte als Aufsteiger in die A-Gruppe in der vergangenen Saison diese mit Platz 8 um die Deutsche Meisterschaft beenden. Die Mannschaft möchte an diesen Erfolg auch in der Saison 2015/16 anknüpfen und hat das Ziel, sicher den Platz in der A-Gruppe zu behaupten.

 

2015      Platz 8 Deutsche Meisterschaft (Aufstieg in die A-Gruppe)
2014      Platz 9 DWL (Gruppensieger Gruppe B)
2013      Meister 2. Wasserballliga Ost
2012      Meister 2. Wasserballliga Ost
2011      Platz 2 2. Wasserballliga Ost

Das letzte Spiel der Plauener gegen den SV Bayer Uerdingen 08 verloren die Vogtländer mit 5:9. Damit rutscht der SVV Plauen auf Tabellenplatz 8.

Zu Spielbeginn konnte der SVV gut agieren und die Führung der Gastgeber durch zwei Tore von Peter Karteszi ummünzen und selbst mit 2:1 in Führung gehen. Nach der Hälfte der Spielzeit des ersten Abschnittes gelang den Uerdingern der 2:2 Ausgleich, das war zugleich der Pausenstand.
Nach dem Anpfiff zum zweiten Viertel gingen die Uerdinger durch einen 5m-Strafwurf mit 2:3 in Führung und bauten diese dreieinhalb Minuten vor dem Ende auf 2:4 aus. Eine kurz darauf erkämpfte Überzahlsituation konnte das Team um Mannschaftskapitän Alexander Fritzsch nutzen und Peter Kartezsi traf zum 3:4 Anschlusstreffer. Wiederum eine 5m-Strafwurf Entscheidung gegen den SVV Plauen verhalf den Gastgebern zum 3:5 und sie setzten kurz darauf noch zum 3:6 Halbzeitstand nach.
Zu Beginn des dritten Abschnittes ging es auf beiden Seiten kämpferisch hin und her. Einen herausgeholten 5m-Strafwurf gegen die Uerdinger konnte der SVV nicht zum Anschlusstreffer verwandeln, es blieb beim Stand von 3:6. Die Gastgeber konnten in der verbleibenden Spielzeit noch zwei Tore zusetzen und den Abstand auf 3:8 ausbauen.
Mit dem Spielstand von 3:8 war eine Vorentscheidung gefallen, anderthalb Minuten nach dem Spielbeginn des letzten Viertels traf Akos Parkanyi zum 4:8 in einer Überzahlsituation für den SVV Plauen. Zwei weitere Situationen mit einem Mann mehr im Wasser konnte das Plauener Team nicht nutzen. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff erhöhten die Gastgeber auf 4:9. Das Tor von Alpar Soltesz, anderthalb Minuten vor dem Spielende, korrigierte das Spielergebnis auf den Endstand von 5:9 aus Plauener Sicht.

Glückwunsch dem Team des SVV Plauen, es war eine tolle Premiere in der A-Gruppe der Bundesliga. Der Plauener Fangemeinde und den zahlreichen Organisatoren im Hintergrund gilt gleichermaßen unser herzlichster Dank – ohne euch wäre diese Wahnsinnsgeschichte nicht möglich.

Jetzt gilt es die kommenden Wochen zu nutzen, und sich intensiv auf die Qualifikationsspiele vorzubereiten.

Für den SVV Plauen spielten am Samstag, 05.03.2016 gegen den SV Bayer Uerdingen 08:
Mihaly Peterfy, Alpar Soltesz (1), Christian Schubert, Peter Karteszi (3), Alexander Fritzsch, Kevin Sörensen, Tamas Korpasci, Akos Parkanyi (1), Stepan Rezek, Sebastian Franke, Stephan Roßner, Bence Bognar, Christian Schneider

Jens Elschner

Go to top