U11 Team

Die Mannschaft musste 2014 sich neu formieren und bestand die Feuertaufe. In der Saison 2015 war das Ziel, die Mannschaft weiter zu formen und vorn mitzuspielen, Ostdeutscher Vizemeister ist ein tolles Ergebnis und Ansporn für die kommende Saison.

 

2015      Platz 2 Ostdeutsche Meisterschaft
2014      Platz 4 Ostdeutsche Meisterschaft, Platz 3 Ostdeutscher Pokal
2013      Platz 5 Ostdeutsche Meisterschaft, Platz 5 Ostdeutscher Pokal
2012      Platz 3 Ostdeutsche Meisterschaft, Platz 2 DSV-Pokal
2011      Platz 2 Ostdeutsche Meisterschaft, Platz 2 DSV-Pokal

Das Team der U11-Nachwuchswasserballer des SVV Plauen spielte am Wochenende in Zwickau zur Vorrunde der Ostdeutschen Meisterschaft 2015. Neben dem Gastgeber SV Zwickau 04 nahmen der OSC Potsdam, der SVV Plauen und der SWV Plauen am Turnier teil.

Im ersten Spiel stand der SVV dem OSC Potsdam gegenüber. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten steigerte sich das Team um Trainer Rico Horlbeck von Viertel zu Viertel und gewann 10:5.
Das Spiel gegen die gastgebenden Zwickauer begann mit schönen Spielzügen und gelungenen Abschlüssen der Plauener. Mit 6:3 gingen die Vogtländer in die große Pause. Im dritten Viertel ließen dann aber die Kräfte nach. Fehler schlichen sich ein und die Zwickauer holten schnell auf. Am Ende gewann Zwickau mit 12:8.
Das letzte Spiel trat der SVV gegen den SWV Plauen an. Von Beginn an zeigte das SVV-Team, wer im Lokalvergleich das Heft in der Hand hat. Mit 21:1 gewann der SVV Plauen dieses Spiel und qualifizierte sich damit für die Endrunde um die Ostdeutsche Meisterschaft 2015.

Für den SVV Plauen spielten:
Julian Ebert, Ranja Schwetlik, Emma-Luise Müller, Sascha Wolf, Marcel Fischer, Nils John, Linus Brandt, Dominik Parakenings, Moritz Bornemann, Lenny Schwabe

Rico Horlbeck

Foto (Sandra Brandt): Reinspringen

Foto (Sandra Brandt): Julian Ebert im Tor der Plauener

Foto (Sandra Brandt): U11-Team des SVV Plauen

Go to top